Willkommen bei unserem großen Kaffeemaschine mit Milchaufschäumer Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Kaffeemaschinen mit integriertem Milchaufschäumer. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Kaffeemaschine mit Milchaufschäumer zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Kaffeemaschine mit Milchaufschäumer kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Zubereitung des Milchschaums kann mit einer Siebträgermaschine, Kapselmaschine, Kaffeepadmaschine oder einem Kaffeevollautomaten erfolgen.
  • Diese Maschinen unterscheiden sich je nach Ausführung und ermöglichen dem Nutzer entweder eine manuelle Zubereitung mithilfe einer Dampfdüse, oder eine automatische Zubereitung mithilfe eines Milchbehälters, aber auch mit Milchkapseln.
  • Damit der Milchschaum genussvoll cremig ist, muss kalte Milch auf maximal 65 Celsius Grad erhitzt werden.

Kaffeemaschine mit Milchaufschäumer Test: Das Ranking

Platz 1: Aicook Touchscreen Kaffeemaschine

Platz 2: DeLonghi Nespresso EN267.WAE Citiz Kaffeemaschine (1710 W)

Platz 3: De’Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B Kaffeevollautomat

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie eine Kaffeemaschine mit Milchaufschäumer kaufen?

Wie reinigt man Kaffeemaschinen mit Milchaufschäumer?

Die Reinigung einer Kaffeemaschine mit Milchaufschäumer unterscheidet sich je nach Ausführung. Kaffeemaschinen, die eine manuelle Zubereitung des Milchschaums mithilfe ihrer Dampfdüse ermöglichen, sind aufwändiger bei der Reinigung, da sich Milchreste innerhalb und außerhalb der Düse festsetzten können.

Dies kann wiederum dazu führen, dass der Geschmack des Kaffees sich verschlechtert. Bei der Nicht-Reinigung der Maschine kann es sogar dazu kommen, dass Schimmel entstehen.

Deshalb erfordern Maschinen mit einer Dampfdüse eine gründliche Reinigung, die aus einer täglichen, was nach jeder Nutzung der Düse stattfindet, und wöchentlichen Reinigung besteht.

Wie du die einzelnen Teile bei Siebträgermaschinen täglich und wöchentlich reinigen kannst, erfährst du in diesen Videos:

Die Reinigung der Kaffeemaschinen, die über einen integrierten Michschäumer verfügen, erfolgt leichter. Denn das Waschen des herausnehmbaren Milchbehälters genügt. Diese automatisierten Kaffeemaschinen verfügen meist auch über ein integriertes Waschprogramm, was per Knopfdruck reguliert werden kann.

Die einfachste Reinigung findet jedoch bei Kapselmaschinen mit Milchkapseln statt, da die Milch von der Kapsel entnommen wird und somit fast keine Milchrestüberstände entstehen. Die Kapselmaschine hat auch ein integriertes Reinigungsprogramm, was den Nutzern viel Zeit erspart.

Was kostet eine Kaffeemaschine mit Milchaufschäumer?

Die Preise einer guten Kaffeemaschine mit Milchaufschäumer variieren stark je nach Bedarf an verschiedenen Einstellungen und Nutzungshäufigkeit. Da Kapselmaschinen und Padmaschinen pro Kapsel oder Pad eine einzige Tasse Kaffee zubereiten können, sind sie für die Nutzung in den Haushalten, bei denen nicht so viel Kaffee getrunken wird, geeignet.

Man kann die Kaffeepadmaschine bereits ab 95 Euro erwerben. Und eine Kapselmaschine mit Milchaufschäumer hingegen kann ab 40 Euro erworben werden. Daher scheinen sie auch kostengünstig zu sein. Jedoch ist es wichtig hinzuzufügen, dass die Kapseln oder Pads, die einschließlich nur für eine Kaffeemaschinenmarke benutzt werden können, teuerer sind als Kaffeebohnen.

Bei den Kaffeevollautomaten und Siebträgermaschinen sind gute Einsteigermodelle zwischen 100 und 400 Euro zu finden. Jedoch gilt diese Preisspanne für Baristas oder Profis nicht, da hier die Preise erst ab 500 Euro starten und es keine Obergrenze gibt.

Grund hierfür sind Einstellungen der Kaffeemaschinen, die den Baristas ermöglichen die Temperatur und den Druck selbst zu bestimmen, aber auch Einstellungen, die den Erhitzungsdauer senken. Daher ist es wichtig, den Einsatzort der Kaffeemaschinen mit Milchaufschäumer und die erwünschten Einstellungen festzustellen und sich demnach zu entscheiden.

Wo kann man eine Kaffeemaschine mit Milchaufschäumer kaufen?

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten eine Kaffeemaschine mit Milchaufschäumer zu kaufen, zum Beispiel im Elektrogroßhandel, im Fachgeschäft oder online. Alle diese Möglichkeiten haben, je nach eigener Einstellung, Vor- und Nachteile.

Bei Elektrogroßhändlern, wie z.B. Media Markt oder Saturn, hast du die Möglichkeit dich persönlich beraten zu lassen. Zudem bekommst du meist einen guten Einblick an guten Produkten, was für dich vorteilhaft sein kann.

Jedoch sind in diesen Händlern eher kostengünstige Produkte mit minderer Qualität zu finden. Diese Händler verfügen meist nicht über Siebträgermaschinen aber haben viele Angebote bezüglich Kaffeevollautomaten, Kapselmaschinen und Kaffeepadmaschinen.

In den Fachgeschäften wiederum findest du teuere Produkte, die sich eher für Professionelle und Baristas eignen. Jedoch sind diese Fachgeschäfte nicht immer leicht erreichbar.

(Bildquelle: unsplash.com / Sabri Tuzcu)

Im Online-Store sind Produkte für jeden Geschmack zu finden. Leider hast du aber nicht die Möglichkeit, dich persönlich beraten zu lassen und müsstest dich an Kundenbewertungen und Tests orientieren, um eine für dich passende Entscheidung treffen zu können.

Unsere Recherchen haben ergeben, dass Kaffeemaschinen mit Milchaufschäumer häufig über folgende Anbieter verkauft werden:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • otto.de
  • Saturn
  • Media Markt
  • Idealo
  • Real

Entscheidung: Welche Arten von Kaffeemaschinen mit Milchaufschäumer gibt es und welche passt zu Ihnen?

Ein echter Kaffeeliebhaber besitzt seine eigene Geschmacksrichtung, was Kaffee anbelangt.

Hierbei hat er verschiedene Kaffeesorten zur Auswahl, wie z.B. Cappuccino oder Latte, bei dem die Zubereitung mit Milch durchgeführt werden muss. So benötigt ein guter Kaffee neben qualitativen Kaffeebohnen einen extrafeinen, cremigen Milchschaum.

Bildquelle: 123rf.com / 42430710

Um solch einen Milchschaum zubereiten zu können, ist eine gute Kaffeemaschine von Nöten. Dabei hat der Kaffeeliebhaber verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung gestellt:

  • Kaffeevollautomat
  • Siebträgermaschine
  • Kapselmaschine
  • Kaffeepadmaschine

Diese Kaffeemaschinen mit Milchaufschäumer unterscheiden sich je nach Bauart, Design und Ausführung, die somit den Zubereitungsprozess verändern. Daher variiert sich der Einsatzort der verschiedenen Kaffeemaschinen.

Vorteile und Nachteile von verschiedenen Kaffeemaschinen mit Milchaufschäumer

Um feinen Milchschaum zubereiten zu können, ist eine Kaffeemaschine mit Milchaufschäumer von Nöten. Hierbei hat der Nutzer verschiedene Auswahlmöglichkeiten zwischen:

  • Siebträgermaschinen
  • Kaffeevollautomaten
  • Kapselmaschinen
  • Kaffeepadmaschinen

Diese Kaffeemaschinen unterscheiden sich nach ihrer Bedienung. Siebträgermaschinen ermöglichen nur eine manuelle Zubereitung des Milchschaums, da sie über eine separate Dampfdüse verfügen.

Diese Maschinen sind meist sehr groß und werden in Kaffeeläden von Baristas genutzt, da sie verschiedene Eigenschaften besitzen, die dem Barista eine authentische Zubereitung des Kaffees ermöglichen.

Die Reinigung der Siebträgermaschinen mit Milchschäumer ist jedoch sehr aufwändig, da sie eine tägliche und wöchentliche Reinigung benötigt, damit sie auch weiterhin funktionstüchtig ist. Zudem müssen die Kaffeebohnen vor jeder Zubereitung neu gemahlen werden, was bei einem Kaffeevollautomaten nicht der Fall ist, da es meist über ein integriertes Mahlwerk verfügt.

Die restlichen Kaffeemaschinen besitzen dieselbe Ausführung wie die Siebträgermaschine. So besitzen diese Kaffeemaschinen eine Dampfdüse, womit die Milch aufgeschäumt wird. Dadurch verläuft die Reinigung der Maschinen einem ähnlichen Prinzip.

Da aber diese Maschinen meist in einer kleinen Form zu finden sind und nur eine oder zwei Tassen Kaffee zur Verfügung stellen können, werden sie im Haushalt oder im Büro eingesetzt.

Jedoch gibt es auch verschiedene Varianten dieser Maschinen, die einen integrierten Milchtank besitzen. Bei diesen Varianten wird die Milch von der Maschine automatisch erhitzt und aufgeschäumt.

Da der Milchtank aus den Maschinen entnommen werden kann, verläuft die Reinigung dieser Maschinen leicht und schnell. Zudem verfügen diese Maschinen auch meist über ein integriertes Reinigungssystem, was per Knopfdruck geschieht.

Die Kapselmaschine mit Milchkapseln hingegen erlaubt die leichteste Form Milch aufzuschäumen. Das Einzige, was der Nutzer für die Zubereitung des Milchschaums machen muss, ist eine Milchkapsel in die Maschine einführen. Der einzige Nachteil hierbei ist jedoch, dass diese Kapseln Milchpulver anstatt von Milch enthalten.

Hier sind die Vorteile und Nachteile zu den einzelnen Kaffeemaschinen mit Milchaufschäumer aufgelistet:

Siebträgermaschine

Vorteile

  • Individuelle (Milch-)Kaffeezubereitung
  • Geeignet für Profis
  • Große Kaffeemaschine

Nachteile

  • Zeitaufwändige Kaffeezubereitung
  • Zeitaufwändige Reinigung
  • Benötigt Einübung zur Benutzung

Kaffeevollautomat

Vorteile

  • Schnelle Kaffeezubereitung
  • Kann einen integrierten Milchbehälter enthalten
  • Leichtere Reinigung durch ein integriertes System

Nachteile

  • Wenige Authentizität bei der Zubereitung des Kaffees

Kapselmaschine

Vorteile

  • Schnelle Kaffeezubereitung
  • Kann über einen integrierten Milchbehälter oder über Milchkapseln verfügen
  • Reinigung verläuft einfach

Nachteile

  • Kapseln ermöglichen nur bestimmte Kaffeesorten
  • Entsteht zu viel Müll
  • Kapseln können teuer sein
  • Mehrere Tassen Kaffee können nicht zeitgleich zubereitet werden

Padmaschine

Vorteile

  • Schnelle Kaffeezubereitung
  • Kann über einen integrierten Milchbehälter verfügen
  • Reinigung verläuft einfach

Nachteile

  • Pads können teuer sein
  • Entsteht zu viel Müll
  • Mehrere Tassen Kaffee können nicht zeitgleich zubereitet werden

Für mehr Informationen zu den einzelnen Kaffeemaschinen kannst du unsere Artikel zum jeweiligem Produkt lesen.

Wie funktioniert der Milchaufschäumungsprozess bei Kaffeemaschinen mit Milchaufschäumer?

Kaffeemaschinen mit Milchaufschäumer besitzen unterschiedliche Systeme, den Milchschaum zuzubereiten. Diese Systeme ermöglichen dem Nutzer den Milchschaum entweder manuell oder automatisch zuzubereiten.

Da das Zubereiten eines feinporigen Milchschaums bei manchen Maschinen eine gewisse Einübung und einen bestimmten Zeitaufwand erfordert, solltest du dich über diese verschiedenen Systeme informieren und deine Entscheidung demgemäß treffen.

Kaffeevollautomaten und Siebträgermaschinen verfügen über eine Düse, die Luft mit hohem Druck bläst und somit die Milch in einem separaten Gefäß aufschäumt.

Die Düse wird in die Mitte des Milchkännchens platziert und aufgedreht. Hiermit saugt die Milch die Luft auf und es entstehen Bläschen, was das Volumen der Milch steigen lässt.

Dieser Prozess verläuft mit bestimmten Rollbewegungen bis die erwünschte Hitze der Milch erreicht wird.

Einen feinporigen, cremigen Milchschaum erlangen zu können bedarf es einer größeren Milchkanne und kalter Milch, die nicht über 65 Celsius Grad erhitzt werden sollte.

Dadurch benötigen diese Kaffeemaschinen einen gewissen Zeitaufwand und eine Einübung, weshalb sie für zuhause und Anfänger nicht allzu geeignet sind.

Hierbei ist es jedoch wichtig zwischen Siebträgermaschinen und Kaffeevollautomaten zu unterscheiden. Die Siebträgermaschine ist aufwändiger als ein Kaffeevollautomat, da sie meistens über kein integriertes Mahlwerk verfügt und das Mahlen der Kaffeebohnen vor der Zubereitung erfordert.

Sie ermöglichen jedoch dem Nutzer authentische Kaffeespezialitäten vorzubereiten und werden daher von Baristas verwendet.

Ein Kaffeevollautomat hingegen verfügt meistens über ein integriertes Mahlwerk, was die Zubereitung des Kaffees erleichtert. Der Kaffee kann dadurch per Knopfdruck vorbereitet werden, wobei dieser Maschine die Authentizität des Kaffees entfällt. Der Vollautomat wird wegen ihrer leichten Nutzung meistens im Büro oder im Haushalt verwendet.

Es gibt jedoch auch Vollautomaten, die eine automatisierte Milchaufschäumung ermöglichen. Diese verfügen über ein integriertes Leitungssystem, welche zunächst die Milch erhitzen und danach aufschäumen.

Zum Teil sind auch Kaffeevollautomaten, die über einen integrierten Milchbehälter verfügen, vorhanden. So befinden sich Wasser und Milch in zwei separaten Behältern, die wiederum abnehmbar sind und dadurch eine leichtere Reinigung ermöglichen.

Eine Kapselmaschine ist eine andere Möglichkeit feinporigen Milchschaum zuzubereiten. Die Zubereitung des Kaffees gelingt – wie es auch ihrem Namen zu entnehmen ist- durch ihre Kapseln.

Hierbei erzeugt die Maschine pro Kapsel eine Tasse Kaffee in nur wenigen Sekunden, was für zuhause sehr geeignet sein könnte. Wie bei dem Kaffeevollautomat, ist die Kapselmaschine auch in verschiedenen Ausführungen und Ausstattungen zu finden.

Manche Kapselmaschinen enthalten eine Dampfdüse, bei der die Zubereitung des Milchschaums genauso wie bei der Siebträgermaschine verläuft, und zwar manuell. Jedoch sind auch Kapselmaschinen mit einem integriertem Leistungssystem zu finden. So haben diese Maschinen einen Milchtank, von dem die Milch bei der Kaffeezubereitung entnommen wird.

Die letzte Ausführung der Kapselmaschine ist die Kapselmaschine mit Milchkapseln, bei der kein separater Milchtank vorhanden ist und das Milchgetränk mithilfe einer Kapselmischung durchgeführt wird. Diese Ausführung ist die einfachste Form einen Kaffee zuzubereiten und benötigt auch fast keine Reinigung.

Bei der Kaffeepadmaschine läuft die Zubereitung des Milchschaums den Kaffeevollautomaten und Kapselmaschinen ähnlich. Für die Zubereitung des Kaffees werden Kaffeepads verwendet, wobei pro Pad eine Tasse Kaffee erzeugt wird. Sie haben zwei verschiedene Ausführungen.

Die erste Ausführung erlaubt die manuelle Zubereitung des Milchschaums mithilfe der Dampfdüse, während die Zweite die automatische Zubereitung mithilfe des integrierten Milaufschäumer erlaubt.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Kaffeemaschinen mit Milchaufschäumer vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen anhand welcher Kriterien du eine Kaffeemaschine mit Milchaufschäumer unterscheiden kannst und dir damit helfen zu entscheiden, welche die richtige für dich ist.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Zubereitungsart und Zubereitungsdauer
  • Größe der Kaffeemaschine
  • Design
  • Reinigung

Zubereitungsart

Vor dem Kauf einer Kaffeemaschine mit Milchaufschäumer solltest du dir Gedanken machen, wie viel Zeit du in die Zubereitung des Milchschaums und Kaffees stecken willst.

Die einfachste und schnellste Art einen guten Kaffee herzustellen ist der Kaffeevollautomat, der über einen integrierten Milchtank verfügt. Mithilfe des Kaffeevollautomats gelingt die Zubereitung des (Milch-)Kaffees per Knopfdruck in wenigen Minuten.

Denn die Kaffeebohnen werden von dem integrierten Mahlwerk bei der Kaffeezubereitung gemahlen und die Milch wird erhitzt und aufgeschäumt. Kapsel- und Padmaschinen ermöglichen dir durch ihren integrierten Milchtank eine automatische und somit auch leichte Zubereitung des Milchschaums. Der Aufschäumungsprozess bei Maschinen mit Dampfdüse verläuft jedoch manuell und erfordert Zeit und Einübung.

Darüberhinaus ist der Nutzen und Einsatzort der Kaffeemaschine mit Milchaufschäumer entscheidend. Falls du als Barista Kaffee zubereiten willst, ist eine professionelle Siebträgermaschine eher etwas für dich, da sie dir den Mahlgrad, die Wassertemperatur und den Druck einzustellen ermöglicht.

Durch diese Eigenschaften ist die Siebträgermaschine aufwändiger.

Größe der Espressomaschine

Ein weiterer wichtiger Aspekt, über den du dir Gedanken machen solltest, ist die Größe der Kaffeemaschine mit Milchaufschäumer. Hierbei spielen die Einsatzart und der Einsatzort der Maschine eine wichtige Rolle.

Falls du die Kaffeemaschine mit Milchaufschäumer innerhalb des Büros nutzen willst, sind große Kaffeevollautomaten eine gute Entscheidung, da sie dir mehrere Tassen zeitgleich zuzubereiten ermöglichen. Kapsel- oder Padmaschinen sind eher ungünstig, da für eine Tasse Kaffee eine Kapsel oder Pad verbraucht wird und der Kaffeeverbrauch im Büro höher ist.

Falls du eine Kaffeemaschine für zuhause anschaffen willst, spielt der Platz in der Küche eine wichtige Rolle. Falls du keinen genügenden Platz in der Küche haben solltest, wären Kapselmaschinen oder Padmaschinen eine richtige Auswahl, da sie nicht so viel Platz brauchen.

Design

Kaffeemaschinen gibt es in verschiedenen stilvollen Designs. Hierbei kann der Einsatzort der Kaffeemaschine für dich ausschlaggebend sein.

Reinigung

Kaffeemaschinen, die die Milch manuell aufschäumen, verlangen eine gründliche Reinigung, die dann meist täglich und wöchentlich durchgeführt werden muss. Falls du mit der Reinigung deiner Maschine nicht so viel Zeit verbringen willst, wären Maschinen mit integriertem Milchbehälter eine richtige Wahl.

Trivia: Fakten rund um das Thema Milchaufschäumen und Kaffeemaschinen

Wie klappt der beste Milchschaum?

Der beste Milchschaum, aus dem du Kunst vollbringen kannst, klappt mit einer Dampfdüse, einem Milchkännchen und ein bisschen Übung. Es gibt natürlich auch einige Regeln, die du beim Milchschäumungsprozess beachten solltest, damit es auch feinporig und cremig wird.

Daher solltest du immer kalte Milch benutzten und es langsam mithilfe der Düse auf maximal 65 Celsius Grad erhitzen, da sonst die Milch anbrennt. Dabei solltest du auf das Volumen der Milch achten. Hier sind ein paar Tipps unsererseits, um einen feinporigen Milchschaum zuzubereiten:

  • Setze die Düse in die Mitte des Kännchens unter die Milchoberfläche ein und drehe die Düse auf.
  • Bewege das Kännchen langsam vor und zurück, bis das Volumen der Milch um 50 Prozent steigt.
  • Rolle das Kännchen, bis die Milch zur erwünschten Temperatur erhitzt ist.
  • Nun kannst du das Kännchen ein oder zwei Mal auf den Tisch klopfen, damit die untere Seite sich mit der Oberen vermischt.
  • Schüttle es langsam in den Kaffeebecher ein.

Dieses Video kann dir dabei helfen:

Welche Milch sollte für guten Milchschaum benutzt werden?

Bei einem genussvollen Latte oder Cappuccino, wie aber auch bei Mischgetränken kommt es auf den Milchschaum an. Deshalb ist diese Frage einer der meistgestellten Fragen, wenn es um Milchschaum geht.

Doch die Milchart an sich selbst ist nicht ausschlaggebend für den cremigen und leichten Geschmack des Kaffees. Es kommt auf die Kaffeemaschine und die Temperatur der Milch an.

So kannst du deine Auswahl an Milch nach deinem eigenen Geschmack oder der erwünschten Kaffeesorte orientieren. Denn mit genügend Leistung der Dampfdüse oder der Kaffeemaschine bekommst du jede Milch aufgeschäumt.

Wir empfehlen dir aber diese Milchsorten zu nutzen:

  • Vollmilch
  • Rohmilch
  • Fettarme und fettfreie Milch
  • Soja Milch
  • Laktosefreie Milch

Der größte Unterschied zwischen der Voll-, Roh- und fettarme Milch ist der Geschmack von Fett. Da alle diese Milchsorten sich relativ gut aufschäumen lassen, kannst du deine Entscheidung nach deinen erwünschten Kalorien treffen.

Die Sojamilch und die laktosefreie Milch ähneln sich auch nach ihrem Geschmack. Jedoch lassen sich diese Sorten viel schneller und besser aufschäumen als die anderen Milchsorten.

Die einzige Milchsorten, die sich nicht aufschäumen lassen, sind Kokos- und Mandelmilch.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] https://www.stern.de/genuss/trinken/ratgeber-kaffee/kaffeevollautomaten-richtig-reinigen-so-verhindern-sie-keime-im-kaffee-3645240.html


[2] https://www.stern.de/genuss/trinken/ratgeber-kaffee/unser-lieblingsgetraenk-die-deutschen-und-ihr-kaffee-3885678.html


[3] https://www.zeit.de/zeit-wissen/2011/05/laktoseintoleranz

Bildquelle: 123rf.com / 104979083

Bewerte diesen Artikel

(10 votes, average: 4,50 out of 5)
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von kaffeeminister.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.